Willkommen im Info-Point Europa Hamburg

Partner des europaweiten EUROPE DIRECT Informationsnetzwerkes

Strukturfonds & Kooperationen

Strukturfonds

Die EU fördert mit verschiedenen Strukturfonds die regionale Entwicklung und Kooperation.

Europa vor Ort in der Freien und Hansestadt Hamburg

Allgemeine Informationen über die EU-Förderung in Hamburg, wo es EU-Anlaufstellen in Hamburg gibt und welche Projekte in der Hansestadt von der EU gefördert werden finden Sie unter: ec.europa.eu/germany/business-funding/Hamburg_de

ESF - Europäischer Sozialfonds

Der Europäische Sozialfonds (ESF) unterstützt Beschäftigungsmaßnahmen in den EU-Mitgliedsstaaten und fördert den sozialen und wirtschaftlichen Zusammenhalt in der Union. Informationen zum ESF in Hamburg finden Sie unter: www.esf-hamburg.de

EFRE - Europäischer Fonds für Regionale Entwicklung

Der Europäische Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) festigt sowohl in wirtschaftlich schwachen als auch in starken Regionen den wirtschaftlichen, sozialen und territorialen Zusammenhang in der EU. Informationen zum EFRE in Hamburg finden Sie unter: www.hamburg.de/efre

Kooperationen

Hier finden Sie einige Kooperationen und Initiativen unter dem Dach von EFRE, in die die Stadt Hamburg eingebunden ist.

INTERREG

Interreg ist Teil der Struktur- und Investitionspolitik der Europäischen Union. Seit mehr als 20 Jahren werden damit grenzüberschreitende Kooperationen zwischen Regionen und Städten unterstützt. Deutschland ist an sechs INTERREG B-Programmen mit verschiedenen Bundesländern und Regionen beteiligt. In fünf dieser Programme - im Alpenraum, in Mitteleuropa, im Nordseeraum, in Nordwesteuropa und im Ostseeraum - wird die Zusammenarbeit an die Erfahrungen und Ergebnisse aus den vergangenen Förderperioden anknüpfen. Mehr Informationen finden Sie hier.

Ostseekooperation

Interreg Programm zur Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit der Ostseeregion, ihres territorialen Zusammenhalts und ihrer nachhaltigen Entwicklung durch Verbindung von Potenzialen über administrative Grenzen hinweg. Das INTERREG-Ostseeprogramm ist hierfür ein zentraler Baustein und das Herzstück der projektbezogenen Ostseezusammenarbeit. Mehr Information finden Sie hier.

Nordseekooperation

Wirtschaftskraft an der Küste: Einen wichtigen Beitrag zum Zusammenwachsen Europas leisten die transnationalen Projekte im Nordseeraum. Die Partner bearbeiten gemeinsam Themen zu Fachkräftebedarf oder Schließung von Wertschöpfungsketten und tragen zur Erhöhung des Wirtschaftswachstums bei. Die transnationalen Kooperationen steigern die Innovationskapazität von Unternehmen und Institutionen und stärken die nachhaltige Entwicklung der Umwelt. Mehr Informationen unter: www.interreg-nordsee.de/

Eurocities

Das Netzwerk der größten Städte Europas, setz sich für die Interessen des urbanen Raums und seiner Menschen ein, um u.a. die Lebensqualität in den Ballungszentren zu verbessern. Informationen zu Projekten finden Sie unter: www.eurocities.eu

Baltic Sea Forum

Das Baltic Sea Forum unterstützt das wirtschaftliche, politische und kulturelle Zusammenwachsen der Ostseeanrainerländer. Das Forum ist ein internationaler Verein, der sich um die Interessen der Ostseeregion kümmert. Dazu hat das Forum ein Netzwerk von persönlichen Mitgliedern, Unternehmensmitgliedern und Repräsentanten in allen Ostseeanrainerländern. Mehr Informationen unter: www.baltic-sea-forum.org

Baltic Sea Region

Das Programm der Europäischen Union unterstützt die regionale Entwicklung durch transnationale Kooperation. Durch das Programm kommen Elf Länder zusammen, um gemeinsamme Lösungen für gemeinsame Probleme zu finden. Mehr Informationen finden Sie hier: www.eu.baltic.net 

Seitenanfang

 

Newsletter

Wöchentliche aktuelle Meldungen aus der europäischen Politik

Aktuelle Ausgabe
Jetzt abonnieren

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag
10:00 - 18:00 Uhr
Freitag
10:00 - 15:00 Uhr

Anfahrt
Kontakt

Haben Sie weitere Fragen zur EU? EUROPE DIRECT beantwortet sie!

Tel.: 00800 67 89 10 11 (kostenlos aus allen EU-Ländern)