Willkommen im Info-Point Europa Hamburg

Partner des europaweiten EUROPE DIRECT Informationsnetzwerkes

Aktuell

15 Jahre EU Ost-Erweiterung

Am 1. Mai 2004 wurde vom damaligen deutschen Außenminister Joschka Fischer und seinem polnischer Amtskollegen Włodzimierz Cimoszewicz symbolisch die Grenze zwischen Frankfurt (Oder) und Słubice geöffnet.

Die bisher größte Erweiterung der Europäischen Union, von 15 auf 25 Mitgliedsstaaten, fand im Mai 2004 statt. Estland, Lettland, Litauen, Malta, Polen. Slowakei, Slowenien, Tschechien, Ungarn und Zypern traten in diesem Jahr der EU bei. Joschka Fischer, damals deutscher Außenminister, sowie sein polnischer Amtskollege Wlodzimierz Cimoszewicz, öffneten zu dieser Zeit symbolisch den eisernen Vorhang zwischen Frankfurt (Oder) und Slubice. Damit wurde das Recht auf den freien Personenverkehr für viele Menschen nutzbar. Noch in der selben Nacht machten Hunderte von diesem Recht Gebrauch. Der freie Personenverkehr war nicht der einzige Vorteil, der mit den neuen Mitgliedsstaaten einherging. Die neu beigetretenen Länder gewannen seit 2004 deutlich an Wirtschaftskraft.

 

Mehr auf: https://www.bpb.de/politik/hintergrund-aktuell/290350/eu-osterweiterung


Zurück zur Übersicht
Newsletter

Zweiwöchentliche aktuelle Meldungen aus der europäischen Politik

Aktuelle Ausgabe
Jetzt abonnieren

Öffnungszeiten

Montag bis Mittwoch
10:00 - 18:00 Uhr
Donnerstag
10:00 - 19:00 Uhr
Freitag
geschlossen

Anfahrt
Kontakt

Haben Sie weitere Fragen zur EU? EUROPE DIRECT beantwortet sie!

Tel.: 00800 67 89 10 11 (kostenlos aus allen EU-Ländern)